Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Eberhard Reuß (Moderator): Zur Person

Geisteswissenschaft im Dialog - Umbruch ’68? Überlegungen zu Politik, Gesellschaft, Sprache und Literatur

Eberhard Reuß

Zur Person

Eberhard Reuß, Jahrgang 1957, studierte Geschichte und Germanistik in Mannheim und Heidelberg (1. und 2. Staatsexamen), quittierte danach ein Promotionsstipendium der Robert Bosch Stiftung ("Oben und unten? Sozialgeschichte einer deutschen Boomtown"), um 1985 beim SDR ein Volontariat als "Redakteur in Ausbildung" zu absolvieren. Arbeitet seitdem als Radioreporter, Moderator und TV-Journalist im SWR-Studio Mannheim. Produziert für Hörfunk und Fernsehen regelmäßig längere Features über zeit- und landesgeschichtliche Sujets. Hat daneben auch mehrere Bücher veröffentlicht. Sein im Aufbau Verlag Berlin erschienener Band "Hitlers Rennschlachten. Die Silberpfeile unterm Hakenkreuz" wurde als "Motorbuch des Jahres 2007" ausgezeichnet und ist im April 2008 in englischer Übersetzung erschienen.

PSJ Metadata
Zur Person
PDF document reuss_zurperson.doc.pdf — PDF document, 173 KB
Eberhard Reuß (Moderator): Zur Person
In: Umbruch ’68? Überlegungen zu Politik, Gesellschaft, Sprache und Literatur (Geisteswissenschaft im Dialog, 28.05.2008, Mannheim - Institut für Deutsche Sprache)
URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/gid/2008-05-28/reuss_statement
Veröffentlicht am: 16.02.2016 15:47
Zugriff vom: 27.01.2020 11:08
abgelegt unter: