Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Prof. Dr. Ludwig M. Eichinger: Zur Person

Geisteswissenschaft im Dialog - Ist das Erbe verspielt? Die deutsche Geisteswissenschaft im Spiegel der Welt

Prof. Dr. Ludwig M. Eichinger

Zur Person

Prof. Dr. Ludwig M . Eichinger ist seit 2002 Direktor des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim und Ordinarius für Germanistische Linguistik an der Universität Mannheim. Er war zu wissenschaftlichen Auslandsaufenthalten in Westafrika, China, Finnland, Großbritannien, Indien, Mali, Norwegen, Österreich und in den USA. Seine Forschungsschwerpunkte sind u. a. Syntax und Wortbildung des Deutschen, Sprachwissenschafts- und Sprachgeschichte, Regionalsprachforschung und Soziolinguistik. Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.

PSJ Metadata
Zur Person
PDF document eichinger_person.doc.pdf — PDF document, 173 KB
Prof. Dr. Ludwig M. Eichinger: Zur Person
In: Ist das Erbe verspielt? Die deutsche Geisteswissenschaft im Spiegel der Welt (Geisteswissenschaft im Dialog, 24.02.2010, Kunstmuseum Bonn)
URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/gid/2010-02-24/eichinger_person
Veröffentlicht am: 15.02.2016 15:17
Zugriff vom: 26.01.2020 13:13
abgelegt unter: