Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Prof. Dr. Sigrid Weigel: Zur Person

Geisteswissenschaft im Dialog - Ist das Erbe verspielt? Die deutsche Geisteswissenschaft im Spiegel der Welt

Prof. Dr. Sigrid Weigel

Zur Person

leitet seit 1999 das Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin und ist Vorstandsvorsitzende der Geisteswissenschaftlichen Zentren Berlin. Außerdem lehrt sie als Professorin am Institut für Literaturwissenschaft der Technischen Universität Berlin. Zahlreiche Gastprofessuren führten sie mehrmals in die USA sowie nach Basel. Sie veröffentlichte zahlreiche Publikationen, von denen ihr 2006 erschienenes Buch "Genea-Logik. Tradition, Generation, Evolution zwischen Kultur- und Naturwissenschaften" besondere Beachtung erfuhr. Sie leitete das Projekt "Topographie pluraler Kulturen Europas, in Rücksicht auf die 'Verschiebung Europas nach Osten'", welches im Rahmen der geisteswissenschaftlichen Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung "Geisteswissenschaften im gesellschaftlichen Dialog" bis Juni 2009 gefördert wurde.





PSJ Metadata
Zur Person
PDF document weigel_person.doc.pdf — PDF document, 174 KB
Prof. Dr. Sigrid Weigel: Zur Person
In: Ist das Erbe verspielt? Die deutsche Geisteswissenschaft im Spiegel der Welt (Geisteswissenschaft im Dialog, 24.02.2010, Kunstmuseum Bonn)
URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/gid/2010-02-24/weigel_person
Veröffentlicht am: 15.02.2016 15:17
Zugriff vom: 27.01.2020 09:52
abgelegt unter: