Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Dr. Stefan Klein: Wohlbefinden in allen Lebensphasen

Geisteswissenschaft im Dialog – Satt, aber unglücklich?

Wohlbefinden in allen Lebensphasen

Dr. Stefan Klein


Zur Person

ist Physiker, Philosoph und gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Wissenschaftsautoren. Er studierte Physik und analytische Philosophie in München, Grenoble und Freiburg, promovierte und forschte auf dem Gebiet der theoretischen Biophysik. Seine Bestseller wie "Die Glücksformel" von 2002 oder zuletzt "Der Sinn des Gebens" wurden mehrfach ausgezeichnet und in 25 Sprachen übersetzt.

Statement

Drei große Voraussetzungen für Lebensqualität im Alter sind weithin bekannt – körperliche Aktivität, geistige Aktivität und Selbstbestimmung. Einen vierten entscheidenden Faktor konnte neuere Forschung nachweisen: Sich um andere Menschen zu sorgen hebt maßgeblich das eigene physi-sche und psychische Wohlbefinden.

Keiner dieser vier Bedingungen wird unsere Gesellschaft derzeit gerecht. Wesentlich liegt das an zu starren Vorstellungen davon, was „Altern“ bedeutet. Um die Herausforderungen des demographi-schen Wandels zu bewältigen, gilt es zum einen viel mehr als bisher zu berücksichtigen, dass individuelle Unterschiede während der letzten Lebensphase größer sind als zu jeder anderen Zeit sind.

Zum anderen betrachten wir diese letzte Lebensphase oft zu isoliert. Dabei werden die Grundlagen für Wohlbefinden im Alter Jahrzehnte früher gelegt – in der Lebensmitte. Wenn wir glücklich altern wollen, müssen wir uns als Einzelne und als Gesellschaft mit dem Wohlbefinden in allen Lebens-phasen befassen.

PSJ Metadata
Stefan Klein
Wohlbefinden in allen Lebensphasen
CC-BY-NC-ND 3.0
Neuere Zeitgeschichte (1945-heute)
Europa
Sozial- und Kulturgeschichte
20. Jh., 21. Jh.
4015701-5 4001446-0 4006292-2 4129186-4
1900-2012
Europa (4015701-5), Alter (4001446-0), Bevölkerungsentwicklung (4006292-2), Zufriedenheit (4129186-4)
PDF document klein_wohlbefinden.doc.pdf — PDF document, 180 KB
Dr. Stefan Klein: Wohlbefinden in allen Lebensphasen
In: Satt, aber unglücklich? Faktoren der Lebensqualität im Alter (Geisteswissenschaften im Dialog, 27.05.2013, Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz)
URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/gid/2013-05-27/klein_wohlbefinden
Veröffentlicht am: 30.07.2013 14:20
Zugriff vom: 22.01.2020 17:54
abgelegt unter: