Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

    Lelewel-Gespräch 6/2012 – Der Kriegszustand in Polen 1981

    Der Kriegszustand in Polen 1981 – sowjetische Zurückhaltung aus Zwang oder Einsicht? Hrsg. von Jens Boysen (7. Joachim-Lelewel-Gespräch, 13. März 2012, DHI Warschau) / Stan wojenny w Polsce 1981 – radziecka powściągliwość z przymusu, czy z rozsądku? Pod redakcją Jensa Boysena. (7. Debata Lelewelowska, 13 marca 2012 r., NIH w Warszawie)

    R. Brier, The Soviet Response to Martial Law in International Perspective

    Robert Brier: The Soviet Response to Martial Law in International Perspective. Einleitung

    Read More…


    W. Loth, The Soviet Non-intervention in Poland, 1980/81

    Wilfried Loth: The Soviet Non-intervention in Poland, 1980/81

    Read More…


    M. Kramer, Clear goal, flexible means

    Mark Kramer: Clear goal, flexible means: How the Soviet Union pushed Jaruzelski towards action

    Read More…


    J. Boysen, Bericht über das 7. Lelewel-Gespräch des DHI Warschau am 13. März 2012

    Jens Boysen: Bericht über das 7. Lelewel-Gespräch des DHI Warschau am 13. März 2012. Der Kriegszustand in Polen 1981. Sowjetische Zurückhaltung aus Zwang oder Einsicht?

    Read More…


    A. Paczkowski, Moskau und der Kriegszustand in Polen 1981

    Andrzej Paczkowski: Moskau und der Kriegszustand in Polen 1981. Notwendigkeit oder Vorsicht – warum kam es nicht zu einer sowjetischen Intervention?

    Read More…


    PSJ Metadata
    Jens Boysen
    Lelewel-Gespräch 6/2012 – Der Kriegszustand in Polen 1981
    Deutsches Historisches Institut Warschau
    2012
    de
    Download
    abgelegt unter: